Die Chronik von Märchen an Fäden

Monica diu Pilgerinne und Luitbald der Fadenrîhe auf einem Mittelalterfest. © 2014 by Renate Stoimaier
Monica diu Pilgerinne und Luitbald der Fadenrîhe auf einem Mittelalterfest. © 2014 by Renate Stoimaier

2013 haben Monica diu Pilgerinne (Monika Puhr) und Luitbald der Fadenrîhe (Leo Grausam), 

in der österreichischen Mittelalterszene beheimatet, die bisher als Liebhaberei betriebene Familientradition zu ihrem Beruf gemacht. Dementsprechend stehen Märchen und Sagen in mittelalterlichem Flair auf dem Spielplan. Barockstücke, Stücke zum Naturschutz u.v.a. ergänzen das umfangreiche und stetig wachsende Repertoire.

Sämtliche Figuren - derzeit über 400 - und Bühnenbilder werden in Eigenproduktion selbst handgefertigt, die Texte selbst verfasst und live gesprochen. Zu den oft seit Jahrzehnten treuen Stammkunden sind mittlerweile viele neue in ganz Österreich dazugekommen.