Drache Funki und die gläsernen Glocken

Jedes Jahr zu Weihnachten läuten im Himmel die gläsernen Glocken, damit das Weihnachtsfest auf der Erde stattfinden kann. Der Teufel Pfui aber kann Weihnachten ganz und gar nicht ausstehen. Kurzerhand stiehlt er die gläsernen Glocken. Doch wohin damit? Er schließt einen Pakt mit einem Räuber, der die Glocken in seinem Haus versteckt. Können Drache Funki und seine Freunde das Weihnachtsfest noch retten?

Eine zauberhafte Adventgeschichte mit einer Variation des Weihnachtsliedes „Kling, Glöckchen, Klingelingeling“ (Refrain zum Mitsingen).

 

 

Nach dem Stück "Die gläsernen Glocken" von Leopold F. Grausam und Marionettentante Evi (30. 11. 1980)
neu bearbeitet von Monica der Pilgerinne und Luitbald dem Fadenrîhen

für die ganze Familie, ab ca. 3 Jahren

Dauer: ca. 35 Minuten

 

Bühne: Guckkasten

 

Presse:
StadtLandZeitung vom 30.11.2015: "Rund 6.000 BesucherInnen beim NÖ Spielefest auf der Schallaburg"

"
Das Marionettentheater Märchen an Fäden begeisterte mit seinem vorweihnachtlichen Stück „Drache Funki und die gläsernen Glocken“ nicht nur die kleinen BesucherInnen und zauberte eine gemütliche Atmosphäre in das Spieleparadies Schallaburg."
(abgerufen am 01.12.2015)