Pressestimmen

Aschenputtel beim Tiroler Sagen- und Märchenfestival, Wattens, September 2018

"Bei strahlendem Sonnenschein wurde das Märchen Aschenputtel vom Marionettentheater Märchen an Fäden auf der Terrasse des Gasthofes Vögelsberg am vergangenen Samstag zu Leben erweckt. Über 180 große und kleine Märchenfreunde genossen die lustigen Szenen mit den Puppen und die musikalische Umrahmung. Die Geschichte von Aschenputtel mit ihren Stiefschwestern und der Stiefmutter endete natürlich dank der Hife der Tauben und eines sprechenden Baumes mit einem Happy End."

Dietmar Walpoth, Bezirksblätter Schwaz, Ausgabe 38, 19./20. September 2018


Ferienaktion der Stadtgemeinde Deutsch-Wagram, Sommer 2018

„Tischlein deck dich“ begeisterte!
Mit einer Vorführung des Marionettentheaters „Märchen an Fäden“ startete die Ferienaktion der Stadtgemeinde […] Diesmal wurde das bekannte Märchen der Gebrüder Grimm: „Tischlein deck dich“ zum besten gegeben und begeisterte das vornehmlich sehr junge Publikum und zog es mit der gelungenen Vorführung in ihren Bann! ...

http://www.deutsch-wagram.gv.at/KFA_Sommer_2018_Marionettentheater_02_07_2018_1 (abgerufen am 21.07.2018)

Ferienaktion der Stadtgemeinde Deutsch-Wagram, Semester 2018

Groß und Klein waren vom Deutsch-Wagramer Marionettentheater "Märchen an Fäden" begeistert und wurden vom Drachen Funki verzaubert.

In: STADT leben! Deutsch-Wagram, Ausgabe 2, März 2018, S. 13


"Tischlein deck dich"  in Schloss Hof

 

Die ganze WOCHE, Nr. 51/17, S. 12-13. Foto: © SKB/Astrid Knie

Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung von Herrn Burkhard Trummer, Chefredakteur
Die ganze WOCHE, Schloss Hof & A. Knie.

* * *

Ankündigung der Vorstellungen von Märchen an Fäden in Schloss Hof am 6.2. mit dem selben Foto in Servus in Stadt und Land, Ausgabe Februar, 2/2018, S. 145, in der Rubrik "Die besten Veranstaltungen des Monats", sowie in der Online-Ausgabe.


Das 15. NÖ Spielefest lockte NÖs Familien auf die Schallaburg  (3.12.2017)

"Speziell auf alle kleinen Besucherinnen und Besucher wartete drei Mal täglich Drache Funki vom Marionettentheater „Märchen an Fäden“ und entführte sie eine spannende Fantasiewelt."

Presseaussendung Büro Landesrätin Mag.a Barbara Schwarz


Ausführliche Reportage von Wiener Neudorf TV über das Mittelalterfest Wiener Neudorf (12.-13.08.2017) mit Ausschnitten aus "Ein Königreich für einen Drachen!" sowie einem Interview mit Nuxi und Balduin. Vielen Dank an Karl Kovalcik & Ing. Josef Binder!


Bericht über das 4. internationale Marionettenfestival Lüchow-Dannenberg im Rundlingsmuseum Lübeln (Niedersachsen/D)

... Besonders ansprechend fanden die Besucher offenbar vier Aufführungen: "Der Besuch der alten Dame" vom Hohenloher Figurentheater, "Der Fußmord und andere Liebesdramen" von Anne Klinge, "Von Kopf bis Fuß aus Linde hergestellt" vom Eckerken-Theater sowie "Drei frivole Abenteuer aus Boccaccio" vom österreichischen Theater Märchen an Fäden. "Da waren wir komplett ausverkauft, das waren so die richtigen Highlights", schwärmt Dr. Manfred Fortmann ...
Elbe-Jeetzel-Zeitung vom 20.07.2017, Seite 2


Sehr schöner Bericht über unsere Vorstellung "Aschenputtel" am 27.06.2017 bei SeneCura Gratkorn (SeneCura Sozialzentrum Gratkorn, 07.07.2017)


Eine Zeitreise in das Mittelalter

"Die kleinen Gäste konnten sich auf der Schaukel oder bei Geschicklichkeitskämpfen vergnügen. Großes Hallo löste bei ihnen das "Märchen auf Fäden" aus, bei dem - selbstverständlich - ein Drache getötet werden musste, ehe der Ritter die Prinzessin zur Gemahlin nehmen konnte."

Obersteirische Nachrichten Nr. 22, 1. Juni 2017, S. 22-23, mit 3 Fotos von Märchen an Fäden. Text und Fotos von Gertrud Oblak

Mittelalterfest Reifling

"... die Kinder wurden vom Marionettentheater "Märchen an Fäden" und mit lustigen Quizfragen und Kinderspielen unterhalten."

http://www.judenburg.at/cms/infokanal/index.asp, abgerufen am 7.6.2017

Eine Reise bis ins Mittelalter / Benefiz-Ritterfest in Reifling war ein voller Erfolg für alle Beteiligten

"... die Kinder wurden vom Marionettentheater "Märchen an Fäden" und bei Kinderspielen bestens unterhalten."

Murtaler Zeitung, Nr. 22, 1. Juni 2017, S. 13


Das ‚NÖ Spielefest auf der Schallaburg‘ lockte wieder tausende Gäste (27.11.2016)

 

"Dass am Spielefest nicht nur gespielt werden kann, zeigte sich am attraktiven Rahmenprogramm der NÖ Familienland GmbH. Speziell für alle kleinen Besucherinnen und Besucher gab es täglich drei Aufführungen vom Marionettentheater Märchen an Fäden mit ihrem aktuellen Stück „Ein Winternachtstraum“, die den Vorstellungsraum jedes Mal aufs Neue bis auf den letzten Platz füllten."

 

Presseaussendung NÖ Familienland GmbH, Veronika Berger, Bakk. Phil.


Das Eichhörnchen Mademoiselle Nuxi
in der KRONE

 

"Zauber der Vergangenheit" (Mittelalterlicher Adventmarkt auf Aggstein),

Text: Ingrid Altermann, Bilder: Reinhard Holl,

in: KRONE bunt, Sonntag, 6. Nov. 2016, S. 54-57.
Foto: S. 56.


Mit freundlicher Genehmigung der KRONENZEITUNG (Frau Margit Bandera).


Tiroler Krone Stilz 2016
Großformatige Ankündigung in der Tiroler Krone vom Dienstag, dem 20.09.2016, S. 19

"Der gestiefelte Kater war in Gratkorn zu Gast - Bezauberndes Marionettentheater im SeneCura Gratkorn" - Bericht vom 06.07.2016 auf www.senecura.at sowie "Märchen am Faden" auf www.meinbezirk.at / Bezirksrevue Graz-Umgebung Nord, 07/2016, S. 8.


Toller Fernsehbeitrag auf GFTube vom 26.02.2016 (Drache Funki und der Krapfenstreich, Schmied-Villa, Gänserndorf)


Sehr schöner Artikel mit großem Foto über unsere Auftritte am Spielefest auf der Schallaburg in der StadtLandZeitung vom 30.11.2015: "Rund 6.000 BesucherInnen beim NÖ Spielefest auf der Schallaburg"
"
Das Marionettentheater Märchen an Fäden begeisterte mit seinem vorweihnachtlichen Stück „Drache Funki und die gläsernen Glocken“ nicht nur die kleinen BesucherInnen und zauberte eine gemütliche Atmosphäre in das Spieleparadies Schallaburg."
(abgerufen am 01.12.2015)


Toller Fernsehbeitrag vom 05.11.2015 auf GFTube, dem RegionalTV Bezirk Gänserndorf (Weltspartag, Raiffeisenbank Deutsch-Wagram, "Bienen in Gefahr", 02:25-03:02)


Sehr schöner Artikel von R. Rovara in R19.at (Regionsrundschau, Wattens, Oktober 2015, Seite 36, http://www.r19.at/ abgerufen am 25.10.2015):

Die Fäden des „Gestiefelten Kater“

„Das Märchenfestival Wattens lud vor drei Wochen zum Märchen an Fäden unter dem Titel „Der gestiefelte Kater“ ins Gasthaus Vögelsberg. […] Das steirische Marionettentheater begeisterte die Kinder vor allem durch die äußerst hübschen und handgemachten Figuren. Die märchenhaft musikalisch umrahmten Spielszenen, die witzigen Texte auf der Terrasse des Gasthofes Vögelsberg ernteten viel Beifall. Wiederum mit einem neuen Besucherrekord von über 250 Personen wurde der „Gestiefelte Kater“ im GH Vögelsberg gestürmt.“


Märchen an Fäden - Der gestiefelte Kater in Wattens
Für Wattens, 9.2015

"Am Samstag fand im Zuge des Tiroler Sagen und Märchenfestivals das "Märchen an Fäden" am Vögelsberg statt. Zwei ausverkaufte Aufführungen des gestiefelten Katers sowie die ausgezeichnete Bewirtung im Gasthaus Vögelsberg führten zu vielen lachenden Gesichtern!"
Für Wattens, Facebook, 22. September um 13:30


"Der gestiefelte Kater", Ankündigung der Vorstellungen von Märchen an Fäden beim Wattener Märchenfestival mit großformatigem Foto in der Kronen Zeitung (Tirol) vom 17.09.2015.


"Das Marionettentheater "Märchen an Fäden" war letztes Jahr ein voller Erfolg beim Sagen- und Märchenfestival. Und was macht man da am besten? Man macht auch 2015 wieder ein so tolles Marionettentheater!"

 

(zuletzt abgerufen am 05.09.2015)


Lobende Erwähnung unserer Vorstellung "Der dankbare Lindwurm" beim Kinderkunstwettbewerb in Lassing auf "Mein Bezirk", 14.11.2014: "Zum Abschluss der Prämierung, als Dank an die Kinder und als weiterer Programmpunkt der offiziellen Eröffnung des „märchenhaften Lassing“ präsentierte ein Marionettentheater das Märchen „Der dankbare Lindwurm“, das bei den Kindern für große Begeisterung sorgte."


Märchen an Fäden 2014 – Drache Funki rettet den Wald
Erstmals wurde dieses Jahr im Rahmen des Tiroler Sagen- & Märchenfestivals ein Marionettentheater aufgeführt. Ort des Geschehens war die neu renovierte Terrasse des Gasthofes Vögelsberg und gleich zur Premiere des Stückes Drache Funki rettet den Wald gab es Sonnenschein. Das Marionettentheater „Märchen an Fäden“ wird bereits in der dritten Generation für Groß und Klein gespielt und glänzte besonders mit den wunderbaren Bildkulissen, aber auch mit sehr schön gestalteten märchenhaften Figuren, die wie von Zauberhand durch die Luft schwebten. Das schusselige Eichhörnchen Nuxi brachte die Kinder zum Lachen, die schräge Hexe Keppelzahn flog mit ihrem Besen durch die Lüfte und der Zauberer Salbenbräu und Drache Funki konnten schlussendlich den Wald vor dem Niedergang retten. Im Unterschied zum Klassischen Kasperltheater gibt es bei den Marionetten fast immer auch einen Unterkörper und die Beine zu sehen.
Da die Vorstellungen um 14 UHR und um 15Uhr30 rasch ausgebucht waren, wurde noch eine Zusatzvorstellung um 14Uhr45 eingeschoben, so dass alle 200 angemeldeten großen und kleinen Märchenfreunde das Stück sehen konnten. [...]

Walter Steidl, Tiroler Sagen & Märchenfestival Wattens, Pressetext
Oktober 2014


Ein toller Fernsehbeitrag in Wattens-TV über Märchen an Fäden
beim Tiroler Sagen- und Märchenfestival:

http://www.wattens.tv/2014/10/maerchen-an-faeden/

Mit herzlichem Dank an Wattens TV (Philipp Durand)


Kinderfestival: "Öko-Drache" Funki soll den Wald retten
In: derStandard.at - Juniortüte, 31. 07. 2014


"Es rumpelt der Stilz"
Witzige Pointen / Ensemble "Märchen an Fäden" brachte ein Marionettentheater auf die Bühne. In: NÖN, Woche 02/2014, S. 43


40 Jahre Marionettenbühne "Märchen an Fäden": sehr schöner Artikel über 5 Seiten von Chefredakteur Dipl.-Ing. Günther Konecny, Prospect, Magazin der Österreichischen Theatertechnischen Gesellschaft (OETHG) für Bühnen- und Veranstaltungstechnik, Ausgabe 4/2013, S. 27-31


"Das Puppentheater "Märchen an Fäden" fand bei Kindern und Erwachsenen großen Anklang. Die Bühne samt Puppen wurden von Hand angefertigt."
http://www.meinbezirk.at/schoenau-im-muehlkreis/leute/prandegger-ritterspiele-d634114.html - Beitrag eingestellt von Yvonne Prancl aus Freistadt am 14.07.2013


Semesterferienaktion 2013

"Für die Kleineren wurde am Stadtamt Deutsch-Wagram ein Marionettentheaterstück aufgeführt ..."

Stadtleben, Stadtgemeinde Deutsch-Wagram, Nr. 02/2013, März 2013


"Mit ihrem traditionellen Marionettentheater MÄRCHEN AN FÄDEN präsentierten sich sodann der Organisator des Festivals, Leo Grausam, und seine Partnerin Monika Puhr, die sich dafür ein besonderes Gewand an- und besondere Namen zulegten:

 

Luitbald der Fadenrîhe und Monika diu Pilgerinne zeigten mit ES RUMPELT DER STILZ eine Version des Märchens vom Rumpelstilzchen als mittelalterliche Verskomödie.

 

Gewisse Befürchtungen, im gereimten Text würde zu sehr das Papier rascheln, verflogen rasch, denn die Dialoge waren flüssig und verständlich und ermöglichten auch gelegentliches Augenzwinkern und Aus-der-Rolle-Fallen. Mit der Einführung eines intrigantischen Oberhofmeisters, der das gesponnene Gold für sich behält, und einer reschen Köchin, die ihm Paroli bietet, haben die beiden Spieler, die gemeinsam als Textdichter verantwortlich zeichnen, das komödiantische Element betont, das auch in Gestalt und Führung dieser beiden Puppen besonders zum Ausdruck kommt.

 

MÄRCHEN AN FÄDEN ist eines der ältesten Marionettentheater in Österreich; Leo Grausam kann auf Vater und Großvater gleichen Namens als Vorgänger verweisen und auf einen großen Fundus zurückgreifen. Naturalismus ist bei dieser Form des Puppentheaters selbstverständlich: in schönen, gemalten Dekorationen agieren Puppen in prächtigen Kostümen, an denen auch das Senior-Ensemblemitglied Märchentante Evi (Christa Grausam) maßgeblich mitgearbeitet hat. Die nötigen Umbaupausen verkürzte Roman List mit wunderbar passender Musik auf der Drehleier."

(Ulrike WALTERS: Des Festivals dritter Tag. In: ÖPUS 82, Winter 2012/13, S. 12)
Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der ÖPUS-Redaktion


"Das Deutsch-Wagramer Marionettentheater "Märchen an Fäden" begeisterte sowohl Kinder als auch Erwachsene. Nach der Vorstellung konnten die aufwändig handerstellten Marionetten genau betrachtet werden."

Gemeindezeitung „Stadtleben“ der Stadtgemeinde Deutsch-Wagram, Ausgabe Nr. 04/2012, Oktober 2012, S. 15.


Erwähnung im Artikel von Frau Prof. Helga Maria Wolf über das Genre Puppentheater im Austria-Forum, verfasst am 13. 10. 2011:
http://www.austria-lexikon.at/af/Heimatlexikon/Puppentheater


"Rosenburg lockt mit historischen Märchen" mit großem Foto von unserem gestiefelten Kater, Artikel in der "KronenZeitung" (NÖ) vom 31. August 2011, S. 14


ORF Sommerzeit 2010 Elisabeth Engstler
Elisabeth Engstler bei Märchen an Fäden © 2010 by & mit freundl. Genehmigung von Mag. Marion Schmid, Redaktion "Sommerzeit", E. Engstler & ORF

ORF: Dokumentation in der Sendung "Sommerzeit" mit Elisabeth Engstler vom Freitag, dem 13. August 2010.


Salzburger Nachrichten: „Balduin vom Brombeerbusch“
Ein Besuch in der Welt der Puppenspielerdynastie Grausam.
Kultur / 09.07.2010 09.07.2010 /
Fersehdokumentation vom 09. 07. 2010 auf servus-tv